Renovierungsdielen

Renovierungsdielen haben eine niedrigere Aufbauhöhe als Massivholzdielen. Mit einer Materialstärke von maximal 15 Millimetern sind sie besonders dünn. Sie lassen sich leicht an die räumlichen Gegebenheiten anpassen und können die Integration einer Fußbodenheizung ermöglichen. Deshalb sind die Dielen besonders beliebt für Sanierungsarbeiten in Häusern oder Mietwohnungen. 

Die Verlegung erfolgt durch vollflächiges Verkleben der Renovierungsdielen auf dem Estrich.

Beim Verkleben ist es wichtig, den Leim gleichmäßig auf der Fläche aufzutragen um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen.

Nach der Verlegung erfolgt bei werksseitig geölten Dielen die Einpflege und bei unbehandeltem Parkett die Oberflächenbehandlung. Wir empfehlen hierfür ein Meisteröl.

Zum Renovieren geeignete Massivholzdielen finden Sie in:

Renovierungsdielen